Engagement. Von Bürgern. Für uns alle.

Koordinierungszentrum

Seit Frühjahr 2012 gibt es das „Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement“ (KoBE) im Landkreis Haßberge. Wir informieren und beraten Sie kostenlos, neutral und unverbindlich. Denn freiwilliges Engagement ist nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet auch persönliche Weiterentwicklung, gelebte soziale Verantwortung, Anerkennung – und nicht zuletzt Abwechslung und mehr Lebensfreude im Alltag.

Was tun wir für Sie? Wir ...

  • unterstützen die Einrichtung von Ehrenamtsbörsen oder Freiwilligenagenturen in den Städten und Gemeinden,
  • stoßen den Aufbau von Strukturen an,
  • vernetzen bestehende Aktivitäten,
  • unterstützen bei der Umsetzung neuer Ideen,
  • begleiten bei Öffentlichkeitsarbeit,
  • vermitteln Fortbildungen und Schulungen,
  • fördern die Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement.

 

Ehrenamtsbörse für den Landkreis Haßberge

Seit Juni 2015 haben wir das Angebot des KoBE um eine Ehrenamtsbörse erweitert. Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren? Hier können Sie sich  einen schnellen Überblick über die bestehenden Aktivitäten bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements im Landkreis Haßberge verschaffen, nach konkreten Angeboten suchen oder Inspiration für IHR Engagement finden!

Wir suchen Interessierte, die …

  • sich ehrenamtlich engagieren,
  • ihr Wissen, Können und ihre Erfahrungen mit anderen teilen und
  • sich mit eigenen Ideen und ihren Fähigkeiten einbringen möchten.

Wir beraten und informieren Sie gerne über Freiwilligenarbeit und vermitteln Ihnen eine passende Einsatzstelle.

Suchen Sie Ehrenamtliche z. B. für ein gemeinnütziges Projekt oder eine öffentliche Veranstaltung? Dann tragen Sie Ihr Anliegen in unserer Engagement-Datenbank ein oder melden sich telefonisch bei uns. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Bürgerdienste

Die MitarbeiterInnen des KoBE haben es sich zum Ziel gesetzt, die Einrichtung sogenannter Bürgerdienste zu initiieren. In Kooperation mit unseren Städten und Gemeinden sollen vor Ort solche Dienste eingerichtet werden.

Wollen Sie sich engagieren?

Heutige Bürgerdienste haben ein attraktives Profil und bieten ein hohes Maß an Flexibilität. Die Interessen und Fähigkeiten der Ehrenamtlichen finden dabei besondere Berücksichtigung. Egal wie alt jemand ist – jeder kann sich engagieren, gemäß dem Motto  „Bürger helfen Bürgern“.

Der Vorteil dabei ist, dass die Angebote je nach Bedarf gestaltet werden können: Ob Babysitten, Begleitung bei Gängen zum Arzt, zu Behörden oder zum Einkaufen, Fahrdienste, Kinderbetreuung oder Vorlesen … Dem Ideenreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Benötigen Sie Hilfe?

Möchten Sie die Angebote eines Bürgerdienstes in Anspruch nehmen? Dann wenden Sie sich direkt an Ihre Gemeinde. Dort sind die Ansprechpartner und die jeweiligen Angebote bekannt.
Kontaktdaten finden Sie auch in dieser Broschüre unter „Angebote in den Kommunen“ (ab S. 6). Auch das Koordinierungszentrum hilft Ihnen gerne weiter.

Ehrenamtskarte

Seit Herbst 2012 können ehrenamtlich tätige Personen, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, auch im Landkreis Haßberge eine sogenannte „Ehrenamtskarte“ beantragen. Die Karte ist bayernweit gültig und vermittelt Vergünstigungen bei verschiedensten Partnern wie Firmen, Gastwirten oder Betreibern öffentlicher Freizeiteinrichtungen in den beteiligten Städten und Landkreisen.

Die Karte können Sie im Landratsamt beim KoBE beantragen. Nähere Informationen und Anträge zum Download stehen auf unserer Webseite bereit.

Bayernweite Angebote und Akzeptanzpartner anderer Landkreise und Städte finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Sozialministeriums.